Die Projekte

Patenschaften

Die meisten Originalobjekte aus der Mesmer-Sammlung stammen aus den 1960er bis 1980er Jahren. Entsprechend ist leider ihr Zustand: Das Metall rostet, der Karton zerfällt, der Holzwurm bohrt und des Plastik löst sich förmlich in Luft auf. Die Stiftung kann die notwendige Restaurierung der Objekte durchführen, aber nicht alleine finanzieren. Staatliche Stellen helfen nicht, da wir kein Museum sind.
Sie können zum Erhalt des herausragenden Werkes von Gustav Mesmer die Patenschaft für ein Flugrad, Schwingenfluggerät, Sprechmaschine oder eines der Musikinstrumente übernehmen. Wir können damit das jeweilige Kunstwerk restaurieren, konservieren, entsprechend sicher lagern und in Ausstellungen präsentieren.
Als Pate erhalten Sie einen schönen Fotoabzug Ihres Objektes und regelmäßig Nachricht über die Entwicklung der Restaurierung und der Sammlung. Zu jeder Ausstellungseröffnung bekommen Sie eine besondere Einladung.

 

Weitere Informationen dazu erhalten Sie gerne über Stefan Hartmaier Tel. 07121 960710 oder per Mail hartmaier@hartgold.de

 

Natürlich kann man für die Erhaltung des Werkes von Gustav Mesmer auch einfach spenden. Bis 200 Euro gilt der Überweisungsträger als Spendenquittung, darüber stellen wir natürlich gerne auch eine Quittung aus. Sie erhalten in jedem Fall eine Nachricht und die Zusicherung, das ihre Spende nur für den vereinbarten Zweck verwendet wird.

Die Kontonummer der Stiftung lautet: IBAN DE58 6405 0000 0000 3113 97     SWIFT-BIC  SOLADES1REU