Schweben Fliegen Fallen

2. JULI BIS 29. OKTOBER 2017

Im Kloster Schussenried geht es hoch hinaus: Die Ausstellung „Schweben – Fliegen – Fallen“ zeigt besuchernah und lebendig die Zustände des Schwebens, Fliegens und des Fallens. Was alles damit verbunden ist, veranschaulicht eine bunte Mischung verschiedener Exponate, die Sehnsüchte nach dem großen Menschheitstraum vom Fliegen weckt. Gustav Mesmer ist ein schöner Raum in der Ausstellung… Weiterlesen »

Museum Dr. Guislain, Gent

21.10.2016 - 28.05.2017

Another World Laboratory of Illusion and Fantasy 22.10.16 – 28.05.17 Where lies the boundary between fantasy and reality? How can we distinguish dream from delirium, illusion from wish, hallucination from discernment? How can we explore or imagine what takes place elsewhere? The exhibition covers two centuries, starting from the many questions concerning psychosis, hallucination and… Weiterlesen »

Museé Art e Marges, Bruxelles

09.02.2017 bis 11.06.2017

Gustav Mesmer Institutionalised since the age of 26, Gustav Mesmer (1903-1994) sketched drawings and plans from the psychiatric hospital. He devised models and developed life-sized flying machines that he tested personally. His indefatigable efforts to fly in Lauter Valley earned him the nickname “Icarus of Lautertal.” For this exhibition, many works from the Gustav Mesmer… Weiterlesen »

Mit dem Flugrad fliegen

27.03 - 28.06.2015 > Zeppelin Museum, Friedrichshafen

Die Ausstellung erschließt das Gesamtwerk Gustav Mesmers auf zwei Ebenen: Im Erdgeschoss sind seine original erhaltenen Fluggeräte, selbstgebaute Werkzeuge, Texte und Konstruktionszeichnungen zu sehen. Hier geht es um sein Leben, das von früher Selbständigkeit, von Erfahrungen im Kloster und in der Psychiatrie geprägt war. Im zweiten Obergeschoss werden seine Zeichnungen, Gemälde und die Musikinstrumente vorgestellt. Den Abschluss der Ausstellung bildet… Weiterlesen »

When the curtain never comes down

24.03. - 05.07.2015 > American Folk Art Museum N.Y.C.

Throughout different historical periods and cultures affiliations, singular individuals outside of the art mainstream have created inventive devices that can be associated with “performance art:” ceremonial clothes, mobile sculptures, fragments of ever-changing constructions involving movements, dances, storytelling and songs, and components as diverse as drawings, handmade books and mix-media instruments. Performance art, traditionally interdisciplinary and marked by its non-conformity to… Weiterlesen »

L’Art Brut dans le monde

06.06. - 02.11.2014 > Collection Art Brut, Lausanne

Mit der Präsentation mehrerer internationaler Künstler lädt die Ausstellung ein zu einer Art-Brut-Weltreise ein, auf der auch verschiedene Neuentdeckungen zu machen sind: extravagante Flugmaschinen des Deutschen Gustav Mesmer, ausgeschnittene und kolorierte Figuren der Balinesin Ni Tanjung, Zeichnungen von Tieren und Geistern des Inuit Anarqaq – durchwegs überraschende Arbeiten mit neuen Einblicken in ein Kunstschaffen, das… Weiterlesen »